Sucht im Alter

Immer mehr ältere Menschen werden abhängig, die meisten von Alkohol. Dabei geht die Sucht oft mit der Angst vorm älter werden einher, sie ist Zeichen dafür, dass der "Übergang in die dritte Lebensphase" nicht bewältigt wurde.

Um die besonderen Probleme dieser Patientengruppe erfolgreich zu behandeln, haben wir das Programm "Therapie 55+" entwickelt. Es ist eine sechs Wochen dauernde, stationäre Therapie für Männer und Frauen über 55 Jahren, die in der Regel nicht mehr erwerbsfähig sind.

Das Therapieprogramm ist altersstpezifisch, multimodal und auf Ihre besondere Lebenssituation ausgerichtet. Wir unterstützen Sie auf dem Weg in ein klares Leben.